Geschichte

Tradition und Know-how

Seit Beginn der industriellen Hefeproduktion steht Lesaffre Bäckern bei ihrer täglichen Arbeit als zuverlässiger Partner zur Seite.  Auch Lesaffre Deutschland schaut auf eine langjährige Geschichte zurück, stets geprägt durch die Unternehmenswerte Tradition, Qualität, Regionalität, Know-how und Innovation.
1853
1884
1916
1920
1923
1968
1999
2007
2009
2016

1853

Gründung der Lesaffre Gruppe

 

 

Die Unternehmensgeschichte  der Lesaffre Gruppe, der Muttergesellschaft von Lesaffre Deutschland,  beginnt 1853 in Marquette-les-Lille. Die beiden Herren Louis Lesaffre und Louis Bonduelle schlossen sich zusammen und gründeten ein Unternehmen zur Herstellung von Alkohol auf Getreidebasis. Mit Bau einer ersten Produktionsstätte und anschließendem Kauf einer ersten Mühle, war der Grundstein für die Industriegesellschaft Lesaffre Gruppe gelegt.

1853

1884

Ein traditionsreiches Familienunternehmen

 

 

Die deutsche Produktionsfirma Asmussen GmbH wird 1884 von den Gebrüdern Asmussen unter dem Namen Elmshorner Sprit- und Hefefabrik AG gegründet. Bis heute wird das Unternehmen in Familientradition in vierter Generation geführt und ist Teil von Lesaffre Deutschland.

 

 

 

 

1884

1916

Innovatives Herstellungsverfahren

 

Als eine der ersten stellt die Asmussen GmbH 1916 seine Hefeproduktion auf den Rohstoff Melasse um –  Zuckersirup, der aus Zuckerrüben gewonnen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1920

FALA – Alles vom Besten!

 

 

Am 19. Juni 1920 wird FALA – Fabrique Alsacienne de Levure et Alcools (Elsässische Hefe- und Alkoholfrabrik) – gegründet. Zunächst auch Produktion, ist das Unternehmen Fala GmbH heute  Vertriebsgesellschaft für Backhefe, Backzutaten und Spezialmehle von Lesaffre Deutschland.

 

 

1920

1923

Alternatives Herstellungsverfahren

 

 

Auch die Fala GmbH gehört zu den ersten Produktionsfirmen, die Hefe auf Grundlage von Zuckermelasse herstellen. Dieses Herstellungsverfahren sollte sich später weltweit ausbreiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1968

Zusammenschluss mit Lesaffre

 

 

1968 nahm die Fala GmbH erste Kontakte zum Unternehmen Lesaffre & Cie auf, dem Weltmarktführer im Bereich der Hefeherstellung. Dadurch entstanden später die Produktionsstätte SIL FALA in Straßburg, mit einer Ausgangskapazität von 18.000 Tonnen Hefe pro Jahr,  sowie die Vertriebsgesellschaft Fala GmbH. Die Herstellungsvolumina der Produktionsstätte SIL FALA  steigen seitdem jährlich stetig an.

 

1968

1999

Moderne Produktionstechniken

 

 

Durch umfangreiche Investitionen in die Hefe-Produktionsanlagen verbessert die Asmussen GmbH seine Produktionstechnologien auf den neusten Standard.

 

 

 

 

1999

2007

Fala GmbH wird Lesaffre Tochtergesellschaft

 

 

Seit dem Jahr 2007 ist die Fala GmbH offizielle deutsche Tochtergesellschaft der französischen Gesellschaft Lesaffre Gruppe.

 

2007

2009

Fusion Asmussen GmbH – Lesaffre Gruppe

 

 

2009 übernimmt der belgische Hefeproduzent Algist Bruggeman – ein Tochterunternehmen der französischen Lesaffre Gruppe – die Hefefrabrik Gebrüder Asmussen GmbH & Co. KG.  Somit ist nun auch die Asmussen GmbH Teil dieser Unternehmensgruppe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2016

Geburtsstunde von Lesaffre Deutschland

 

Seit Einführung einer neuen Markenpolitik der Lesaffre Gruppe 2016, treten die beiden Unternehmen Fala GmbH und Asmussen GmbH gemeinsam als Lesaffre Deutschland auf – Tochterunternehmen der Lesaffre Gruppe. Fala GmbH im Süden von Deutschland ist die Zentrale und Sitz der Geschäftsführung des Unternehmens, maßgeblich verantwortlich für Marketing und Vertrieb. Die Asmussen GmbH ist die deutsche Produktionsstätte von Lesaffre Deutschland, mit Sitz in Norddeutschland.

2016
{"dots":"true","arrows":"true","loop":"true","autoplay":"true","autoplayInterval":"3000","speed":"300","fade":"false","rtl":"false"}

Kontakt

Haben Sie Fragen zu Lesaffre Deutschland? Kontaktieren Sie uns!